ExpoGusto: önogastronomischen Vorzüglichkeiten, internationalen Köche und Solidarität in Lugano

ExpoGusto ist ein Treffen der Solidarität, der guten Küche und des Genußes dank der Cooking Shows, der Kostproben und der Abendessen mit den größen Köchen.

Der Programm gliedert sich in drei Tagen von der Önogastronomie und ihren Protagonisten gewidmeten Ausstellungen und Ereignissen: Wine Tasting, Cooking Shows, Laboratoria, sondern auch exklusiven Abendessen, ohne Erzeuger von Vorzüglichkeiten aus Italien, aus der Schweiz und anderen Weltländer zu berücksichtigen, die fertig, ihre Spezialitäten probieren zu machen, sind. Das ist ExpoGusto, die Ausstellung der önogastronmischen Vorzüglichkeiten, der von dem 15. Bis zum 17. November im Kongresszentrum in Lugano stattfindet.

Die Veranstaltung wendet sich den Berufstätigen des Food&Beverage-Bereiches, sondern auch den Liebhabern der Küche und des Qualitätsweines.

Man kann einer Probierensroute dank den ausgestellten Produkten folgen, um das önogastronomische Reichtum zu kennen und vertiefen und die Produkte der Aussteller, die da sind, zu probieren.

Dank den Nebenereignissen ist ExpoGusto nicht nur eine Schaufenster von ausgezeichneten Produkten, sondern auch wird es eine Bühne, um Kultur und Information zu machen. Während der drei Tage kann man an Cooking Shows, Küchewettstreiten, Wine Tasting, Workshops und geleiteten Kostproben teilnehmen, um eine Schmecken-Ehrfahrung zu erleben.

Es wird nicht die Laboratoria fehlen, in denen Erwachsenen sowohl als Kinder lernen und sich versuchen können. In den drei Abenden von ExpoGusto wird exklusiven Abendessen dank dem Zusammenarbeit von einige unter den meisten internationalen Köchen organisiert. Der Ertrag wird in Wohltätigkeit zuwendet.

Unter den internationalen Köchen, die ihren Beitrag geben warden, kann man nennen: Marta Grassi, Valeria Piccini, Alessandro Fumagalli, Alessandro Negrini , Alfonso Di Martino, Andrea Alfieri, Andrea Bertarini, Christian Milone, Claudio Panzeri, Davide Cerioli, Egidio Iadonisi , Eugenio Boer, Fabio Pisani, Fabrizio Tesse , Ferraro Edmondo, Giovanni Mandara, Giuseppe Costa, Giuseppe Iannotti, Marcello Trentini, Paolo Lopriore, Paolo Parisi, Toni Lo Coco.

Die von Aimo Moroni (dem Patekoch der Veranstaltung) und Corrado Parisi (dem Testimonialkoch der Veranstaltung) begleiteten Köche werden in der Küche beschäftigt, um den Geisten einen Schnitt von hohen aber billigen Küche anzubieten.

Der Preis von jedem Abend (mitgelieferter Abendessen) wird irgendjemandem zugänglich, um möglichst viel zu erhalten und die hohe Küche und das größe Publik treffen zu machen, das immer mehr von Qualität und “Typisch-sein”gereizt wird.

“Unser Ziel ist,” sagt Giacomo Acciai, einer der Veranstalter ”ExpoGusto als ein der meistens dem Wine&Food gewidmeten Termine für ein anspruchsvolles Publikum, das die Qualität erkennen können, zu proponieren. Das ist eine Möglichkeit für die Liebhaber und Opinion Leaders, um sich zu treffen und Produkte zu probieren, und durch die ausgezeichneten Produkte zu fördern und die Kultur und die önogastronomische Tradition bekannt zu machen.”

ExpoGusto war von dem Zusammenarbeit unter Iron3, in der Organisation von B2B-Ereignissen spezialisiertem Betrieb, und Multimedia Tre, seit 1992 in der Organisation von Messeveranstaltungen spezialisiertem Betrieb. Dank der zusammengelegten Berufserfahrung in der Organisation von Veranstaltungen bieten Iron3 und Multimedia Tre ein reiches und einmaliges Erlebnis an, das beide Aussteller und Besucher befriedigen kann.

Presseamt
press@expogusto.it
www.ExpoGusto.ch
Twitter @ExpoGusto
Facebook https://www.facebook.com/ExpoGustoexhibition

ExpoGusto 15-16-17 / 11/2014, Palazzo dei Congressi, Lugano
0